- Anzeige -
- Anzeige -

Wasserstoffeinspeicherung in bestehende Erdgasnetze


Technik

Wasserstoff wird als vielfältig einsetzbarer Energieträger eine Schlüsselrolle für den langfristigen Erfolg der Energiewende einnehmen. Doch bei einem steigenden Anteil von Wasserstoff in Erdgasnetzen und GDRMAnlagen verändert sich das Pulsations- und Schwingungsverhalten in den Rohrleitungen. Die Umstellung einer bestehenden Erdgasanlage hinsichtlich eines zunehmenden Wasserstoffanteils sollte deshalb möglichst frühzeitig schwingungstechnisch analysiert werden.
Seite 49:
Ausgabe 8/9 (2021) Seite 49

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 7 (2021) erschienen.

Ausgabe 8/9 (2021)
Stahl + Technik
Ausgabe 8/9 (2021)
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -